Music Studio, Label, Editora, Distribution, Live Concerts, Formação de Téchnicos de Produção
International music production based in Inhambane, Moçambique

 

ost-klub_H3O9409

Zu einer ganz außergewöhnlichen Situation kam es im Doppelkonzert der Superschwergewichts-Rocker Monomania und Turbodeli. 10 Individuen eines fremden und sehr sehr weit entfernten Sonnensystems kidnappten den Hauptact Turbodeli während des Auftritts der Band Monomania im Rahmen des beliebten Nazianalfeiertags im Club Ost.

ost-klub_G7D8040

Die Fremden und Abtrünnigen dürften wohl nur auf der Durchreise in ein anderes Sternensystem den Springbrunnen am Schwarzenbergplatz mit einer intergalaktischen Raststation verwechselt haben, solche Plätze ähneln einer Raststation auf Autobahnen und sind für Astralreisen durchwegs normal.

ost-klub_H3O9504

Turbodeli, am Weg zum Würschtelstand nahe des Wiener Rings, wurden schlicht von dieser Barbarischen Truppe gekidnappt und versklavt und zu einer abartigen Show gezwungen.

ost-klub_G7D8153

Nach Auskunft der Astralgangster handelte es sich um ein Loblied, einer Messe gleich, für Anhänger jener sektenartigen Gemeinschaft, die im Jahre 2011 den Untergang der Welt vorraussehen wollen und sich mit dem bezeichnenden Namen Johanna und die Seher schmücken. Das Clublokal im Ost wurde verwüstet zurückgelassen, die Reinigung vom aus allen Poren und Fugen ausgetretenen Sternenstaubs kostete laut Geschäftsleitung Millionen. Turbodeli wurden seit diesem Abend nicht mehr gesehen, vermutlich sind sie auf dem Weg in ein schwarzes Loch oder in einen Dimensionssprung, oder sind in den Tiefen dieses Universums einfach von Bord gegangen.

ost-klub_H3O9468

Österreich war geil. Aber vergewissern Sie sich selbst….Fotos    

Leave a Reply