Music Studio, Label, Editora, Distribution, Live Concerts, Formação de Téchnicos de Produção
International music production based in Inhambane, Moçambique
Zutaten
  • 40 dag. Murkerl (Karotten)
  • 60 dag. Schulter-Scherzerl oder abgelegene Rindschnitzerl (nicht zu dünn!)
  • 1 große Zwiebel oder Porree
  • 1 Stk. Sellerie
  • 3 – 4 Eßlöffel Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
Zwiebel bzw. Porree kleinwürfelig schneiden, im Öl glasig anschwitzen (nicht rösten!). Karotten in Streifen schneiden, ebenso den Sellerie.

Das Fleisch nicht zu dünn schneiden, klopfen , salzen, pfeffern, extra anbraten und danach auf die Zwiebel legen. Murkerl und Sellerie dazugeben. Zudecken und im eigenen Saft langsam dünsten.

Als Beilage bieten sich Semmelknödel oder Teigwaren hervorragend an!

Guten Appetit wünsch die Guten Tag Verlag Großmutter!

Liebe Blogerinnen und Blogger,

heute habe ich die besondere Ehre, unsere neue Gastautorin kurz vorzustellen:

Franziska Metzenbauer, meine Lieblingsoma, Meisterköchin und Süßspeisenverzauberin, bloggt weltexklusiv für den Guten Tag Verlag!!!

Vonwegen Internet, Altersdurchschnitt und Frauen in (süßen Ver-)Führungspositionen: Haben wir alles, tip-top die ganze Sache.

Fazit: Nachkochen und genießen. Mahlzeit!

Der neue Frühlinssong hat es geschafft, noch im Frühling 2006 in den Soundpark zu kommen. Dank an Flo Knisatschek, dank an Carlos Futuro…. ihr seid spitze….

FM4-Soundpark – Alle jungen Mädchen 

Wie´s so oft ist im Leben, kommt´s anders als man denkt. Der Regen hat das Festivalgelände in ein Schlammarena verwandelt. Wegen dem schwimmenden Burgfloor wurde kurz umdisponiert: Turbodeli bauten ihr Equipment auf halben Weg zwischen dem oberen Dancfloor und dem Burgfloor auf, im traditionsreichen Pussy-Delüks-Zelt. Dort war die Stimmung lauschig und vor allem befand sich dort der einzig überdachte Dancefloor auf dem gesamten Festivalgelände.

Aus dem Soundcheck wurde eine eineinhalbstündige Turboshow, jedoch nur im ersten Gang mit Minimalüber(be)setzung: The Box (voice/sampler), Rolando Furioso (git/voice), Jonathan Mendes (salsa). Das nicht so zahlreiche Publikum war durchaus angetan ob der bizarren Texte, die sich im generellen um Goa-Veranstaltungen drehten, vorgetragen mit Instrumenten und von Hand gespielt, nicht von CD-Playern.

Aus dem geplanten Auftritt um 24h wurde eine Massenschlägerei, wahrscheinlich ausgelöst durch den Andrang an kreischenden Mädels und insuffiziente Terminplanung seitens der Pussy-Delüks-Veranstalter. Aus der Turbodeli-Show wurde ein verregneter Equipmenttransport in den Ford Escort Kombi.

Vom künstlerischen Aspekt her dürfen wir sagen, den wohl besten, heitersten und längsten Soundcheck unserer Karriere gespielt zu haben. Vom Blickpunkt der Organisation her war die Geschichte ein Disaster. Sagen wir mal der Regen war schuld….

Wir verließen den Ort des Geschehens gegen 2.00h nachts, dirigierten uns in Richtung Nagelhof mit unserem vermeintlichen Show-Clown Felix und ließen ein leeres Zelt inklusive Goa-DJ zurück. Wie´s also weiterging, das wissen nur die, die noch dort geblieben sind, wobei die Chance, dass sie sich an nichts mehr erinnern können, durchaus gegeben ist.

unterer Danceflor - Sonnenklang 2006The Box - Sonnennklang 2006Furioso - Sonnenklang 2006

Wolf-Dieter, unser Turbo-Reporter hat viele weitere Fotos für euch zur Verfügung gestellt:

Abzurufen unter: Fotos Sonnenklang 2006

„Monomania haben ihren Titel im Liegen gewonnen, wir im Stehen.“ Vendetta Band nach dem Gewinn des WM-Titels 1999

„Ihr könnt unseren Namen aus den Annalen streichen, wenn die Vendetta uns besiegt.“ Schwergewichtsweltmeister Monomania 2001

„Honey, ich hab einfach vergessen, mich zu ducken.“ Schwergewichtler Die Ter auf die Frage seiner Frau, warum er gegen Danny Ranks verloren habe.

“Plötzlich wachte ich auf, lag auf dem Boden und der Ringrichter starrte mir ins Gesicht und brüllte: sechs, drei, sieben, fünf!”. Schwergewichts-Weltmeister Sepp Grasl auf die Frage, wie er seine einzige KO-Niederlage 1994 gegen das Tom erlebt hat.

“Der 24. März ist ein guter Tag zum Sterben.” Adele wenige Tage vor ihrem WM-Kampf am 24. März gegen den WBO-Weltmeister Danny Ranks.

“Er war unheimlich schnell als Champion. Er war so schnell, dass er das Licht löschte und im Bett war, bevor es im Schlafzimmer dunkel wurde…” Tom Hornek über den Weltergewichts-Weltmeister Josh

“Ich werde durch KO gewinnen. Ich denke nicht nur, daß ich durch KO gewinnen werde, sondern ich weiß, daß ich durch KO gewinnen werde.” Sepp Grasl über sein Vorhaben, zum fünften Mal einen WM-Titel im Schwergewicht zu gewinnen.

“Ich weiß, dass Dieters bester Schlag der Leberhaken ist. Ich habe meinen Arzt daraufhin gebeten, meine Leber für diesen Kampf zu entfernen, damit er sie nicht treffen kann.” Veteran BB Bong vor seinem WM-Kampf gegen Cruisergewichts-Weltmeister die Ter.

“Es gibt keine Traumkämpfe – es gibt nur Traumgagen.” Raimond Walker, WBO-Weltmeister im Halbschwergewicht

“Grasl kann mich gar nicht getroffen haben, die Hallendecke muß heruntergekommen sein.” Der Josh nach seiner K.o.-Niederlage 1973 gegen Sepp Grasl. Nach einem linken Aufwärtshaken von Grasl hob “Smokin Josh” förmlich mit beiden Füßen vom Boden ab.

“Echte Champions geben nicht auf. Der einzige Weg aufzugeben, ist mit dem Gesicht auf dem Boden zu liegen. Es ist unsittlich, seine Prügel nicht wie ein echter Mann zu kassieren.” Rolando Furioso im November 1996, im Rahmen einer Pressekonferenz vor seinem ersten Kampf gegen Die Ter.

“Ich weiß nicht, ob ich dieses Mädchen jemals schlagen kann, wenn sie so boxt wie dieses Mal.” Tom Hornek im Juni 2002 nach seiner KO-Niederlage gegen Adele.

“Warum ich nochmal zurückkehre? Das ist ganz schnell erklärt. Ich kann es buchstabieren. G-E-L-D!” BB Bong bei seinem Comeback nach zehnjähriger Ringabstinenz.

“Davon kannst Du verdammt noch mal ausgehen. Ich bin im Madison Square Garden, wo ich gerade die Scheisse aus mir herausgeprügelt bekomme.”Tom Horneks Antwort auf die Frage des Ringarztes, ob er weiß, wo er sich gerade befindet.

“Ich hab’s geschafft. Ich habe eine Frau und einen Fernseher – und beide funktionieren” Hall of Fame Federgewichtschampion Danny Ranks

“Einmal war ich für zwei Wochen auf Diät. Alles was ich verloren habe, waren zwei Wochen.” Danny Ranks

“Hier gibt es keine Verschonung.” Stadionsprecher beim letzten Schaukampf

“Der Ringboden ist verblutet.” ARD-Kommentator Sven Ottke nach dem blutigen Kampf zwischen Raimond Walker und das Tom.

Mai 29th, 2006

On the Roxx 2006

Great night again. Met Kurtl. Asked me about the 24-track Soundcraft mixing desk for this years upcoming On the Roxx-Festival in Triestingtal. Well, of course, it´s yours for this night. But in return there is 45 minutes for Furioso on stage. Marvellous. It´s the first time for the Furioso-Trio to act on stage this year. The happening will take place at the 29th of July 2006. Infos upcoming.

Wie letztes Jahr erschrecken wir Chemiebirnen und Zeckerlesser mit außerirdischen Gitarreneffekten.

Halluzinogenes Super Festival.

Uns gehört der Burgfloor für den ganzen Freitag Abend.
Rock´n´Roll, Satisfaction und Schlafstörung garantiert!!!

Update: Genialer Soundcheck, geplatzter Gig: Nähere Infos und Fotos folgen am Montag.. Skandal!!!

Tonights Show will be outstanding, radical and beautiful. Yesterday was a weird day. After I had gone to the airport to pick up our new band member that would start tomorrows show with a clown performance everything started to get really strange. I started to feel like a character in sin city or maybe also a freak brothers special edition. Let me tell you: Felix, our new born clown, will start up the event on friday, 26. of may at midnight doing his famous performance standing on his self-built guitar doing pantomime. Jey Mendes, already known on the Guten Tag Verlag-Site, will continue with a program of contrasts, talking one´s head off sliding into a bossa nova and samba kind of mental training for the audience at Dobra. Accompanied by a harmonica and a flute singing to the mellow sounds of the spanish guitar the songs will be interpretated by a great dancer, Jonathan, from Bogotá, Colombia, that will act on stage with us for the first time in the history of Turbodeli. Since then, people will already be animated and ready for the rocking Turboshow of The Box and Furioso, doing their thing in the widely-spread and know tunes like “we got the groove” or “ski the mountain”. White overalls being shredded, feathers proplled by powerful ventilation flying towards the audience, fireworks on guitars and crazy visual effects will top the show´s end off and leave back the place set on fire. Don´t miss it…..

Turbodeli around the globe

Was für ein Tag! Modeträume in der Früh samt charmanter Zugfahrt, erfolgreicher Arbeitstag und nette Begleitung bei der Rückfahrt aus Graz. Und dann ein ganz und gar unkonventioneller Ausstieg… Wer jetzt nur Bahnhof versteht: kein Wunder. Der liebe Rest: bitte mailen, würde mich freuen.

Wolf, die Trackbacks testend…

- 1 cucumber
– 3-4 tomatos
– 1 onion
– spring onion if possible
and garlic if you want
– Bulgarian Cheese (Cirene) like Feta
– with classic vingar-oil dressing

enjoy,

Johannes I.

THE Bulgarian Salat

Amazon Empfehlungen verdienen ja üblicher Weise keine spezielle Erwähnung. Was mir der Buchhändler aber gerade ans Herz legt, verwundert mich schon: Praxisbuch Unfallchirurgie. Was wird das? Esoterische Vorwarnung vor einem möglichen Unfall? Der Hinweis, dass das Gesundheitswesen auch abseits von Rezeptgebühren und e-Card knapp vor dem Zusammenbruch steht und ich als latenter Bruchpilot lieber selbst Hand Messer anlegen sollte?

Wir werden es nie erfahren…

Praxisbuch Unfallchirurgie

Mai 17th, 2006

Tier der Woche

Heute schon das Tier der Woche gesehen ?

Die sonst wöchentlich auf der letzten Seite im Falter veröffentlichen Zeichnungen von Bernd Püribauer gibts gesammelt hier:

Unbedingt ansehen : Tier der Woche